Internetradio: Hama Digital-HiFi-Tuner DIT2000

Hama Digital-HiFi-Tuner DIT2000

 

Der Testsieger

Internetradio Tuner - Hama DIT 2000 Image

Produktinformationen:

Maße und Gewicht: 43,5 x 7,2 x 27,5 cm  (Breite x Höhe x Tiefe); 2,6 kg (ca. 2,9 kg inkl. Verpackung)

Material: Metall/Kunststoff

Farbe: schwarz

 

Technische Merkmale:

Display: 3,2″ (8,13 cm) Farbdisplay (320 x 240 px)

Stromversorgung: internes Netzteil

 

Konnektivität:

Radio-Tuner: Internet, DAB/DAB+, FM, RDS & DLS/DLS+

Anschlüsse: Stereo L/R Cinch, optischer u. koaxialer Digitalausgang (Cinch/S/P-DIF-optical, S/P-DIF-coaxial), Line-Out & Line-In (3.5mm), RJ45-Ethernet, USB-A-2.0 Anschluss mit Lade- u. Wiedergabefunktion, Kopfhörerausgang

Internetradio Tuner - Hama DIT 2000 Anschlüsse

Verbindung: UPnP / WLAN  (IEEE 802.11 b/g/n) mit sicherer Funkverschlüsselung via WEP, WPA oder WPA2, WPS, Wi-Fi-Stream-Funktion, DLNA kompatibel, Spotify-Connect

 

Lieferumfang:

1 Hama Digital-HiFi-Tuner DIT2000 bzw. DIT2000M

1 Fernbedienung

1 Teleskopantenne mit F-Connector

1 Handbuch

 

Produktbeschreibung

Mit dem Hama DIT2000 erweitern Sie Ihre bestehende HiFi-Anlage um einen Internetradio Tuner der Extraklasse. Internetradio, Digitalradio und Analogradio in einem. Darüber hinaus verfügt das DIT2000m noch über eine Multiroomfunktion, die wir bereits vom DigitRadio 580 kennen.

Seit der Einführung des Hama DIT2000 erfreuen sich nicht nur Menschen in Deutschland und den Niederlanden an diesem fabelhaften Internetradio Tuner. Was dieses Gerät seinem Benutzer ermöglicht, findet sich in dieser Preisklasse wohl schwerlichst ein zweites Mal.

Damit keine Missverständnisse entstehen, möchte gesagt sein, dass dieses Gerät nur in Verbindung mit einer Hifi-Anlage sinnvoll genutzt werden kann. Es besitzt weder einen integrierten Verstärker noch eigene Lautsprecher, welche eine Tonwiedergabe ermöglichen könnten. Sie müssen demnach mindestens Aktivboxen – also Lautsprecherboxen, welche im Gegensatz zu Passivboxen über einen integrierten Verstärker verfügen – besitzen, um den Internetradio Tuner benutzen zu können. Möchten Sie fast alle Vorteile des DIT2000 in einer kompakten Form, lesen Sie bitte direkt den Testbericht unseres Zweitplatzierten, dem TechniSat DigitRadio 580.

Der Internetradio Tuner DIT2000 von Hama besticht durch sein konventionelles Design im hochwertigen, schwarzen Metallgehäuse mit einer edlen Frontblende aus Kunststoff im Klavierlack-Design, wodurch es sich einfach in eine bestehenden HiFi-Anlage integrieren lässt ohne optisch sonderlich aus dem Rahmen zu fallen. Es verfügt über ein großes 3,2 Zoll (8,13cm) Farbdisplay, welches in 320×240 Pixel auflöst und dank RDS und DLS/DLS+ sämtliche Informationen zu Liedtiteln sowie zusätzliche Informationen, welche eine Radiostation anbietet, anzeigt. Die Hintergrundbeleuchtung lässt sich dreistufig regulieren.

Internetradio Tuner - Hama DIT 2000 HiFi-Anlage

Die Verbindung zum Internet erfolgt erwartungsgemäß via WLAN mit der sicheren Funkverschlüsselung WEP, WPA oder WPA 2. Hier steht Ihnen dank WPS auch die Möglichkeit zur Verfügung Ihre Geräte ohne vorherige WLAN-Schlüssel-Abfrage zu verbinden. Der Internetradio Tuner Hama DIT2000 bzw. DIT2000M bedient sich im WLAN der Standards IEEE 802.11 b/g/n, wobei Sie selbstverständlich auch eine Kabelverbindung zu Ihrem Internetradio Tuner via LAN-Kabel herstellen können. Das WLAN können Sie dann deaktivieren. 

Für den tadellosen Empfang von DAB+ sorgt für Sie die angebrachte Teleskopantenne des Tuners. Auch das Angebot im UKW-Bereich steht Ihnen zur Verfügung, da Sie mit diesem Tuner ja nicht nur über einfaches Internetradio und Digitalradio verfügen, sondern auch über ein analoges. Eine durchaus lohnenswerte Investition ist eine externe Antenne, da die beigefügte Teleskopantenne zwar ihren Dienst hervorragend erfüllt, es aber Vorteile mit sich bringt, setzt man auf eine externe Antenne. Lesen Sie zu externen Antennen bald mehr in unserem BLOG-Bereich.

Internetradio Tuner - Hama DIT 2000 Image weiss

Der Hama DIT2000 Tuner verfügt weiter über zahlreiche Streaming Möglichkeiten. So wählen Sie persönlich, ob Sie in Ihrem Netzwerk von Ihrem Heim-PC, Ihrem Smartphone oder von einem eventuell bei Ihnen eingerichteten NAS-Server Ihre Musikbibliotheken dank des vorhandenen UPnP-Standards und DLNA auf Ihrem Internetradio Tuner streamen. Via der Wi-Fi-Straming-Funktion können Sie Musik auch direkt über ihr WLAN-Netz von Ihrem Smartphone aus streamen.

Da der Hama DIT2000 Tuner nicht über eine integrierte Bluetooth-Technologie verfügt, empfiehlt es sich ein wenig in die Trickkiste zu greifen. Mit einem Adapter, wie Sie ihn in Fachgeschäften oder direkt bei Amazon.de finden können, ist es Ihnen möglich, ebenfalls von dieser Technologie zu profitieren. Sie können so Ihre bluetoothfähigen Geräte drahtlos via Bluetooth mit Ihrem Tuner verbinden, um so zum Beispiel Songs in feinster Qualität auf Ihrem Tuner zu streamen. Möchten Sie darauf verzichten, steht Ihnen ein USB-2.0-Port zur Verfügung, an dem Sie ihr Smartphone während der Wiedergabe auch gleich aufladen können.

Wie bei unserem TechniSat DigitRadio 580 und unserem Hama IR110 steht Ihnen bei unserem Testsieger selbstverständlich auch Ihre Musikbibliothek bei Spotify zu Verfügung. So fügen Sie Ihrem bestehenden Musikportfolio noch einmal weitere 30 Millionen Songs hinzu. Vorausgesetzt, Sie verfügen über eine an Ihren Spotify-Account gebundene Sammlung an Playlists. Dies ist nämlich erforderlich, möchten Sie von Spotify-Connect profitieren. Für Musikliebhaber und Vielhörer ist dieser kostengünstig bei Spotify zu erwerben.

Wem ist es noch nicht passiert … man nickt im Wohnzimmer ein, wacht mitten in der Nacht bei laufendem Fernsehbetrieb auf und kann sich nur noch schwerlich dazu motivieren, sich noch hoch ins Bett zu bemühen. Hierfür bietet der Hama DIT2000 Tuner Abhilfe. Er bietet nämlich, neben Sleep-Timer Funktion, auch zwei Weckalarm-Speicherplätze. Lassen Sie sich, wo immer Sie Ihren Tuner auch aufstellen werden, entspannt vom Radio wecken oder aber von einem gewöhnlichen Alarmton.

Im Folgenden listen wir noch die wichtigsten Vor- und Nachteile des Hama DIT2000 Internetradio Tuner für Sie auf. Selbstverständlich muss nicht jeder Vorteil ein Vorteil für jeden sein. Gleiches gilt für die Nachteile.

Vorteile:

  • hochwertiges Produkt
  • Menüführung auf Deutsch
  • Daten bleiben auch nach längerem Stromausfall gespeichert
  • schnell betriebsbereit
  • Weltweiter Empfang von mehr als 15000 Radiosendern über das Frontier Silicon Radio Portal und vTuner
  • Weltweiter Empfang von mehr als 10000 Podcasts
  • je 30 Speicherplätze für Internetradio, DAB+ und UKW
  • Anschluss einer externen Antenne möglich
  • als Baustein einer HiFi-Anlage uneingeschränkt erweiterbar
  • Wi-Fi-Stream-Funktion

Nachteile:

  • gelegentliches Warten auf Firmware-Updates
  • USB-Aufladeleistung etwas gering
  • Werkzeug (Telefonzange) und Adapter erforderlich für Anschluss einer externen Antenne

Fazit:

Mit diesem 3in1 Tuner werten Sie Ihre heimische HiFi-Anlage um ein vielfaches auf. Neben zahlreichen Anschluss- und Streamingmöglichkeiten eröffnet Ihnen der Hama DIT2000 bzw. DIT2000m mit seiner Zugriffsmöglichkeit auf über 15000 Radiostationen und 10000 Podcasts, sowie dem Empfang des digitalen DAB+-Angebots neue Dimensionen.